Sollte die E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.
 
Politische Bildung
Digitale Formate
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
politische Kommunikationsstrategien, 75 Jahre CDU, globaler Rechtsextremismus - diese und viele weitere Themen erwarten Sie in den kommenden zwei Wochen in unseren digitalen Formaten.

Wir würden uns freuen, Sie bei dem einen oder anderen digitalen Event online begrüßen zu dürfen. Schalten Sie sich dazu und diskutieren Sie mit!

Herzliche Grüße aus der Politischen Bildung
der Konrad-Adenauer-Stiftung

Ihre
 
Dr. Melanie Piepenschneider
Leiterin Politische Bildung
 
 
 
 
30 Jahre Deutsche Einheit: Was die Nachwendegeneration über die deutsche Einheit verrät
 
30 Jahre nach der Deutschen Einheit bleibt es das politische Ziel, gleichwertige Lebensverhältnisse überall im Land anzustreben und bestehende Disparitäten zu verringern. Doch je länger die Mauer gefallen ist, desto ostdeutscher fühlt sich unsere Referentin Valerie Schönian. Und damit ist sie nicht allein. Woher kommt das neue Ost-Bewusstsein, warum halten sich alte Klischees so hartnäckig, und was sagt das über die Deutsche Einheit aus?
 
Online-Diskussion
Donnerstag, 05. November 2020 | 18.30 Uhr
 
mit Valerie Schönian, Autorin und Journalistin bei Die Zeit
 
Weitere Informationen
 
Zur Anmeldung
 
 
Das deutsch-amerikanische Verhältnis: Bestandsaufnahme und Ausblick
 
Europa, insbesondere Deutschland, braucht die USA in fast allen Bereichen – politisch, militärisch, wirtschaftlich, technisch. Umgekehrt scheint das anders auszusehen; die alte Achse scheint zu erodieren. Im Hinblick auf die US-Präsidentschaftswahl ist deshalb ein realistischer Blick über den Atlantik für uns überfällig.
 
Online-Diskussion
Dienstag, 10. November 2020 | 18.30 Uhr
 
mit Dr. Tobias Endler, Amerikanist und Politologe

 
Weitere Informationen
 
Zur Online-Anmeldung
 
 
Argumentieren mit Stil, Maß und Haltung
 
In etlichen öffentlichen Diskursen der vergangenen Jahre überzeichnen manche Akteure mit Populismus und Polemik ihre Ansichten, andere grenzen unbeliebte Positionen aus und Dritte suchen Vorteile in der Beschwörung von Horrorszenarien. Wir setzen uns für einen klaren und fairen Debattenstil ein, dem eine erkennbare Haltung zu Grunde liegt. Durch Theorie und Praxis verdeutlicht unser Referent, wie effektiv ein wertschätzender Umgang miteinander ist und wie nachhaltig das Argumentieren mit Stil, Maß und Haltung wirkt. 
 
Online-Seminar
Dienstag, 10. November 2020 | 18.00 Uhr
 
mit Dr. Justus Bobke, Rhetoriktrainer
 
Weitere Informationen
 
Zur Online-Anmeldung
 
 
Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft - eine Zwischenbilanz
 
Vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 hat Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft inne. Wie sieht das deutsche Programm neben der Bewältigung der Coronakrise aus? Welche Ziele werden verfolgt, welche Initiativen ergriffen? Der langjährige EU-Parlamentarier und ehemalige Vorsitzende des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten, Elmar Brok, liefert erste  Einschätzungen und diskutiert mit uns.
 
Online-Diskussion
Dienstag, 10. November 2020 | 18.00 Uhr
 
mit Elmar Brok, Mitglied des Europäischen Parlaments a.D., und Vorsitzender des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten des Europäischen Parlaments a.D.
 
Weitere Informationen
 
Zur Online-Anmeldung
 
 
75 Jahre Christlich Demokratische Union: Tradition, Wandel, neuer Aufbruch?
 
Die ersten regionalen Gründungen der CDU sind mittlerweile 75 Jahre her. Welche Grundbestände christlich demokratischer Politik bestehen fort und welcher Wandel ist notwendig für einen Konservatismus nach der Postmoderne? Wir diskutieren mit Prof. Dr. Peter Hoeres von der Universität Würzburg. Seien Sie dabei!
 
Facebook-Live
Mittwoch, 11. November 2020 | 17.00 Uhr
 
mit Dr. Peter Hoeres, Professor für Neueste Geschichte an der Universität Würzburg

 
Weitere Informationen
 
Hier live zusehen
 
 
"Hasskrieger. Der neue globale Rechtsextremismus"
 
Radikale und extreme Rechte vernetzen sich längst nicht mehr nur durch geheime Treffen. Sie sind ganz offen im Internet unterwegs, über nationale Grenzen hinweg vernetzt. Wer die Akteure sind, welche Strategien sie verwenden und wie demokratische Gesellschaften sich dagegen schützen können, das diskutieren wir gemeinsam mit der Autorin des Buches "Hasskrieger. Der neue globale Rechtsextremismus" Karolin Schwarz. 
 
Online-Diskussion
Mittwoch, 11. November 2020 | 18.00 Uhr
 
mit Karolin Schwarz, Journalistin und Autorin, und Robbin Schacht, Politologe
 
 
Weitere Informationen
 
Zur Online-Anmeldung
 
 
Perspektiven der Zukunft von Umwelt und Staat
 
Klima- und Energiewandel stehen im Mittelpunkt gesellschaftlicher Debatten und medialer Berichterstattung. Wie kann Umwelt- und Klimaschutz nachhaltiger und innovativer gestaltet werden? Unsere Referenten aus Politik, Wissenschaft und Umweltbewegung disktutieren alternative Ansätze. 
 
Online-Diskussion
Donnerstag, 12. November 2020 | 19.00 Uhr
 
mit Sybille Benning, MdB, Stellv. Vorsitzende im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung im Bundestag, Prof. Dr. Stefan Lechtenböhmer, Direktor der Abteilung Zukünftige Energie- und Industriesysteme des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie gGmbH, und Jannik Berbalk, Vorstandsmitglied Fridays for Future Kreis Kleve
 
Weitere Informationen
 
Zur Online-Anmeldung
 
 
"NEUSTAAT" - Handlungskonzepte für die Zukunft Deutschlands
 
Gemeinsam mit zahlreichen Bundestagsabge-ordneten und Experten stellen die Autoren Nadine Schön und Thomas Heilmann in dem Buch „Neustaat“ 103 konkrete Vorschläge für die Verwaltung von morgen vor. Vor allem in Krisenzeiten sind Denkanstöße und Veränderungen unumgänglich. Politik und Staat müssen sich ändern. Doch wie kann dieser „Neustaat“ umgesetzt werden? Welche Mittel werden dafür benötigt? Wir diskutieren!
 
Online-Diskussion
Donnerstag, 12. November 2020 | 18.30 Uhr
 
mit Nadine Schön, MdB, Stellv. Vorsitzende der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Prof. Dr. Antonio Krüger, CEO des Deutschen Forschungszentrums für künstliche Intelligenz (DFKI) und Professor für Informatik, Universität des Saarlandes, Prof. Dr. Julia Knopf, Lehrstuhl Fachdidaktik, Universität des Saarlandes und Gründungspartnerin der Didactic Innovations GmbH
 
Weitere Informationen
 
Zoom-Link
 
 
IKPK 2020 - Kommunikation für die gesellschaftliche Mitte
 
Was stärkt die gesellschaftliche Mitte? Was braucht Politische Kommunikation, um Botschaften erfolgreich zu transportieren? Und welche Auswirkungen haben dabei neue technische Möglichkeiten? Die Schwerpunktthemen unserer #IKPK20, der internationalen Konferenz für Politische Kommunikation, sind dieses Jahr gesellschaftliche Spaltung, politische Kampagnen unter Corona-Bedingungen und politische Kampagnen in der US-Wahl. Die #IKPK20 findet dieses Jahr digital statt und ist deshalb kostenfrei.
 
Digitale Konferenz
15. und 16. November 2020
 
u.a. mit Jens Spahn, MdB, Bundesminister für Gesundheit, Journalistin Düzen Tekkal, Juri Schnöller, Geschäftsführer, Cosmonauts & Kings und Aaron Fishbone, Global Communications Director, Democrats Abroad
 
Weitere Informationen
 
Zur Online-Anmeldung
 
 
Deutsch-Polnisches Barometer 2020: Was Deutsche und Polen voneinander denken
 
Wie denken Polen und Deutsche übereinander und wie hat sich das in den letzten Jahren verändert? Welches sind die wichtigsten verbindenden Themen und wo tun sich Differenzen und Missstimmungen auf? Welche Rolle spielt die gemeinsame problematische Vergangenheit und welche die aktuelle Politik? Agnieszka Lada, Mitautorin der Studie und Stellvertretende Direktorin des Deutschen Polen-Instituts in Darmstadt, wird zu diesen Fragen vortragen und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutieren.
 
Online-Diskussion in Kooperation mit der
Deutsch-Polnischen Gesellschaft Köln/Bonn
Montag, 16. November 2020 | 18.00 Uhr
 
mit Dr. Agnieszka Lada, ​​​​​​​Stellvertretende Direktorin des Deutschen Polen-Instituts
 
Weitere Informationen
 
Zur Online-Anmeldung
 
 
Die EU vor großen Herausforderungen:
Die Corona-Krise verlangt neue Weichenstellungen
 
Die Corona-Pandemie hält in diesem Jahr die Welt in Atem. Sie erzeugt tiefgreifende Einschnitte im Gesundheitswesen, den globalen Strömen von Menschen und Waren, der Freiheit der Bürgerinnen und Bürger sowie einen Umsturz der gesellschaftlichen Befindlichkeiten. Wie können die EU-Maßnahmen zur wirtschaftlichen Erholung zu einem neuen gemeinsamen Aufbruch, zu mehr Solidarität und Zusammenhalt führen? Diskutieren Sie mit uns!
 
Facebook-Live-Gespräch
Montag, 16. November 2020 | 18.00 Uhr
 
mit Jürgen Matthes, Leiter Internationale Wirtschaftsordnung und Konjunktur im Institut der deutschen Wirtschaft 
 
Weitere Informationen
 
Zur Online-Anmeldung
 
 
 
         
Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.
HA Politische Bildung
Klingelhöferstrasse 23
10785 Berlin
www.kas.de/politische-bildung

Redaktionelle Verantwortlichkeit:
Loretta von Plettenberg
loretta.plettenberg@kas.de

Bildnachweis:
© Carsten Simon: Nadine Schön
© CDU Deutschland: 75 Jahre CDU
© pixabay: Alle weiteren Fotos
 
 
Sie erhalten diese Einladung, weil Sie in den Einladungsverteilern der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. sind.
Natürlich können Sie diesen Informationsdienst jederzeit abbestellen.
Zum Abbestellen klicken Sie hier.
 
Wenn Sie den Link nicht anklicken können, senden Sie uns diesen Newsletter mit dem Betreff „abbestellen” an infos-abbestellen@kas.de zurück.

Zum Ändern Ihres Profils (z.B. eine andere E-Mail-Adresse) und für weitere Informationen der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. klicken Sie hier.
 
© Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. 2020